Archiv

Bürgerantrag zur Gleichbehandlung von Planungsideen zwischen unterschiedlichen Ortsteilen. Hier geht es darum, dass der Rat, resp. der Ausschuss Bau und Planung die anstehenden Projekte nach gleichen Maßstäben behandeln soll. Es kann nicht sein, dass gegen die geplante Kiesgrube in Tollhausen Versagensgründe angeführt werden wie Belastung durch den Tagebau usw. und bei dem Autohof nicht zählen (s. Beschlussvorlage Bergerhausen):

In Bearbeitung

Die „Initiative Heppendorfer Bürger“, wurde 1994 gegründet. Sie versteht sich als ein Zusammenschluss hauptsächlich von Bürger-/Innen der Stadt Elsdorf, die sich für den Stadtteil Heppendorf in besonderer Weise einsetzen wollen.

Die Initiative befasst sich mit den Belangen Heppendorfs. Gemeint sind damit Maßnahmen wider des Gemeinwohls und Gemeinwesens wie das Geschehen im Zusammenhang mit dem Tagebau Hambach und dessen mittelbare und unmittelbare Auswirkungen, wie die Ausdehnung der Zersiedelung und/oder Ansiedelung von Gewerbe- und Industrie in der Nähe von Heppendorf.

Die kritische Beobachtung bezieht sich insbesondere auf Aspekte der umgebenden Landschaft, der Lage- und der Lebensqualität, die durch widrige Einflüsse Dritter in Frage gestellt werden.

Die Initiative ist politisch und weltanschaulich unabhängig und neutral. Sie arbeitet vorbehaltlos mit Gremien, Organisationen und Vereinen zusammen, sofern das Ziel der Initiative und der aktuelle Zweck nicht gefährdet sind.

Die Initiative bemüht sich, ihre Arbeit der Dorfgemeinschaft in geeigneter Weise transparent zu präsentieren. Es sind alle Bürger-/Innen willkommen, die sich für das Gesamtwohl von Heppendorf einsetzen wollen.

 

Kölner Stadtanzeiger

In Bearbeitung